Regelschmerzen und kinesio-taping

Was Sie über Ihre Regelschmerzen wissen sollten

…und wie Sie sie mit  kinesio-taping lindern können:
Hand auf‘s Herz:

Leiden Sie auch regelmäßig an den Tagen Ihrer Monatsblutung unter Regelschmerzen? Während der Regel bekommen Sie ziehende Schmerzen im Rücken und im Bauch, Bauchkrämpfe treten auf. Manche Frauen leiden auch an Kopfmerzen, Übelkeit, Völlegefühl oder Durchfall.

Und sind Sie der Meinung, dass Sie eben damit leben müssen?

Vielleicht greifen Sie auch regelmäßig zu Schmerztabletten und fühlen sich nicht wohl mit Ihrer eigenen Weiblichkeit? Sie hadern mit Ihrem Körper, dass er Sie im Stich lässt.

Unwohlsein, Ziehen im Unterbauch, Krämpfe, Regelschmerzen vor und während der ersten Tage der Menstruation gehören für viele Frauen zum Alltag und werden oft als „normal“ und „das ist eben so“ hingenommen und ertragen. Dann schlucken wir eben einmal im Monat Schmerztabletten, wenn es sein muss. Wir haben noch keinen anderen Weg gefunden, mit den Menstruationsbeschwerden umzugehen.

Möchten Sie jetzt endlich daran etwas ändern?

Nehmen Sie sich doch einmal die Zeit und beobachten Sie sich:

Sie werden feststellen, dass Ihre Periode um so schwieriger verläuft, je häufiger sich Stress, Unruhe und Chaos in Ihrem Leben breit machen. Das kommt nach meiner Praxiserfahrung daher, dass der Körper sich damit längere Zeit in einem angespannten Zustand befindet.

Wenn dann die Periode beginnt, ist in unserem Körper eigentlich die Umstellung auf Loslassen angesagt: Ein Monatskreislauf ist zu Ende und ein neuer Kreislauf beginnt. Wenn wir längere Zeit im Dauerstress sind, gelingt uns das Loslassen nur schwer, somit verkrampft sich die Muskulatur stärker, sie hat ja in der letzten Zeit nur die Erfahrung des Festhaltens gemacht. Es kommt zu den so leidigen Regelschmerzen.

Liebeskummer, Zeitverschiebungen auf Reisen, Termindruck: Solche Faktoren sorgen nicht nur für innerliche Anspannung – sie wirken sich auch direkt auf den Hormonspiegel aus. Denn Stress-Botenstoffe im Gehirn können die Produktion von Geschlechtshormonen verändern. Die Folge: Bei großem Stress fällt die Periode oft zu stark oder zu schwach aus bzw. sie setzt früher oder später als gewohnt ein.

Manchmal bleibt die Regelblutung sogar vollständig aus. Langfristig kann die hohe Stressbelastung für die Gesundheit zum Problem werden. Um Anspannung zu lindern und die Periode zu normalisieren, eignen sich Entspannungstechniken wie Yoga oder Pilates.

Mit Kinesio-Taping die Regelschmerzen lindern:

Heute möchte ich Ihnen eine Methode zur Erleichterung Ihrer Schmerzen zeigen: kinesio-taping.

Das Kinesio-Taping wurde in den 70er Jahren von dem japanischen Arzt Dr. Kenzo Kase eingeführt. Ein Kinesiotape hat nach seiner Erfahrung eine sensorische Wirkung auf die Haut und auf das darunter liegende Gewebe, also Muskel, Faszien, Lymphbahnen usw. und man behält die volle Beweglichkeit. Durch das Taping wird die Muskulatur angeregt und entspannt.

Sehen Sie hier eine einfache Anleitung, wie Sie ein Taping bei sich selbst durchführen können.

 

https://www.youtube.com/watch?v=pJb6RYwNtpo&t=75s

Der Kinesiotape besteht aus reiner Baumwolle und hat auf der Rückseite einen sogenannten wärmeaktiven Polyacrylkleber, der in Wellenform aufgebracht ist.

Sie bekommen die Kinesio-Tapes im Drogeriehandel. Am besten wählen Sie bei Regelschmerzen die Farbe Orange. Sie hat noch eine zusätzlich farblich heilende Wirkung auf das Sakral-Chakra. Oder eine andere warme Farbe. Ein blaues Tape ist nicht so sehr geeignet, denn die Farbe Blau wirkt eher kühlend. Und für Ihr Becken ist bei Menstruationsbeschwerden Wärme angezeigt.

Für nähere Informationen zur Anwendung oder zur Unterstützung bei Ihren Regelschmerzen nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf!

Herzliche Grüße

Ihre Heilpraktikerin bei Frauenbeschwerden in Karlsruhe

 

Hinterlasse eine Antwort: